Kamado-Queen STARS BBQ
Kamado
Logo der Kamado-Queen im dezenten Orange
Ganz frisch aus dem Kamado, die krosse Ente am Stück.
Sud für unser Fleisch
Kamado mit fünf großen Stücken Fleisch

Geschichte Kamado

Bei einem Kamado handelt es sich, bei uns, um einen eiförmigen Keramikgrill. Ursprünglich stammt er aus China

Schätzungsweise ist die asiatische Tradition, Speisen in einem holzkohlebefeuerten Tongrill zuzubereiten, 3000 Jahre alt. Später wurde für Ton hitzebeständigere Keramik eingesetzt.

Im zweiten Weltkrieg gelangt der Grill durch japanische Soldaten, damals unter der Bezeichung Mushikamado, in die Vereinigten Staaten. Hier wurde der Kamado weiterentwickelt und in der ganzen Welt vermarktet.

Im Laufe der Jahre wurde er immer weiter optimiert. Schließlich wurde der Keramikgrill auch in Deutschland produziert und vermarktet.

Die Technik

Der Kamado wird mit Holz und Holzkohle befeuert. Im unteren Drittel des Raumes liegt das Brenngut. Darüber liegende Schamottsteine verhindert den direkten Feuer-Kontakt zum Grillgut.

Die Hitzesteuerung erfolgt durch regulierbare Lüftungschlitze. Ein fest ansitzender Deckel sorgt dafür, dass die Hitze im Innenraum nicht entweichen kann.

Durch seine Beschaffenheit, bis zu 3 cm dicken Keramikwände, reguliert  der Kamado die Feuchtigkeit im Inneren, sodass das Grillgut nicht austrocknet und wunderbar saftig und zart wird. Der Kamado eignet sich zum Räuchern, Grillen, Dünsten oder auch zum Dämpfen.

Der Kamado ist übrigens sehr energieeffizient und somit sparsam im Verbrauch von Brenngut.

Von außen sind die Außenwände des Kamados komplett hochglanzglasiert und damit höchst wetterunempfindlich.

Verwendungsmöglichkeiten

Man kann fast alles im Kamado zubereiten. Geignet ist die Zubereitung gerade für Fleisch, das langsam und unter milden Temperaturen garen soll, damit es saftig und butterzart wird.

Im Kamado ist Hitze von bis zu 400 Grad erreichbar - gerade diese Hitze von unten eigenet sich besonders für Pizza. Aber auch Brot lässt sich darin hervorragend backen.

Brot, Pizza, Käse, Flammkuchen, Gemüse, Kartoffeln, Fleisch, Fisch, Geflügel... Risotto, Eintöpfe... ja sogar Kuchen lässt sich darin zubereiten.

Und das schöne ist, zu jeder Jahreszeit!  



Kamado von Primus im geöffneten Zustand
Zwei große Kamados der Kamado-Queen
Primus Kamado
Fotostrecke. Copyright by Kamado-Queen, Fotograf: Angela Roesenberger, future4web.de 


Größe Kamado

Wir setzen ganz bewusst große, ovale Kamados von Primus ein. Der Innenraum ist wunderbar groß, sodass man das Grillgut doppelstöckig legen kann. Wichtig war uns, dass wir einen ovalen Raum im Inneren haben, damit man große Fleischstücke nicht quetschen muss. Selbstverständlich setzen wir auch noch kleinere... normale Größen ein. Wir kommen schließlich nicht mit einem Kamado aus.


Anrichten der Gans aus dem Kamado in der Küche
Fotostrecke. Copyright by Kamado-Queen, Fotograf: Angela Roesenberger, future4web.de 


Favorite Websites


Kontakt

Tel: +49 04 40 3 / 81 09 99 2
Mobil: +49 01 60 / 48 70 29 3
info@kamado-queen.de

Address - Location

Angela Roesenberger, Arnt Schnicker-Roesenberger
Vivian Schnicker
Westersteder Straße 20
Germany - Bad Zwischenahn

Links Intern


Social Media



Legal Conditions